Ohne Ausschreibung in die Immobilie der Wahl

Ohne Ausschreibung in die Immobilie der Wahl Dr. Jan Bernd Seeger

erschienen in Staatsanzeiger, Nr. 18, S. 28

Ohne Ausschreibung in die Immobilie der Wahl

Will ein öffentlicher Auftraggeber einen Mietvertrag abschließen, dann unterliegt er dabei nicht dem Vergaberecht. Ist das anzumietende Gebäude noch gar nicht errichtet, muss er darauf achten, keine Sonderwünsche zu äußern, damit er nicht versehentlich einen Bauvertrag abschließt. Denn dieser wäre ausschreibungspflichtig.

 

Download PDF (zur Verfügung gestellt von Staatsanzeiger)

Hier gelangen Sie zur Website des Staatsanzeigers: www.staatsanzeiger.de