Anforderungen an die Zurückweisung verspäteten Vorbringens der § 296 Abs. 2 ZPO in arbeitsrechtlichen Bestandsschutzstreitigkeiten

Anforderungen an die Zurückweisung verspäteten Vorbringens der § 296 Abs. 2 ZPO in arbeitsrechtlichen Bestandsschutzstreitigkeiten Andreas Kössel

erschienen in Der Betrieb, 1-2/74

Anforderungen an die Zurückweisung verspäteten Vorbringens der § 296 Abs. 2 ZPO in arbeitsrechtlichen Bestandsschutzstreitigkeiten

Urteilskommentierung zu BAG vom 11.06.2020, 2 AZR 400/19

S. 63

zum Kauf hier verfügbar 

ebenfalls publiziert in Der Betrieb (online-Zusatzbeitrag, DB 1346721) am 03.11.2020