Umsatzsteuervoranmeldung entkräftet Vorwurf der Schwarzgeldabrede

Umsatzsteuervoranmeldung entkräftet Vorwurf der Schwarzgeldabrede Iris Glönkler

erschienen in IBR 2019, 537

Vorwurf der Schwarzgeldabrede wird durch Umsatzsteuervoranmeldung entkräftet!

OLG Stuttgart, Beschluss vom 11.01.2017 - 10 U 109/16;
BGH, Beschluss vom 11.10.2018 - VII ZR 20/17 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen)